Aktuelle Petitionen

Hast du ein paar Minuten Zeit und willst dich für eine gute Sache einsetzen?

Dann gib den Tieren deine Stimme und unterschreibe die aktuellen Petitionen!

 

Kastrationspflicht in der Schweiz für Freigängerkatze

Es leben ca. 1,4 Millionen Katzen in unserem Land, Hunderttausende von Katzen sind jedoch herrenlos. Sie vegetieren auf Bauernhöfen, auf Fabrikarealen, in Schrebergärten oder in Gärtnereien vor sich hin. Niemand fühlt sich für sie verantwortlich. Hunger, Krankheiten und Unfälle machen ihnen das Leben schwer. Gegen dieses Elend will kaum jemand etwas unternehmen. Das Wachstum der Katzenpopulation wird nicht kontrolliert und die Zahl der Katzen nimmt schnell zu.

Mit dieser Petition soll das Elend an seinen Wurzeln gepackt und nachhaltig bekämpft werden.

www.kastrationspflicht.ch

 

Tötungsstation von Motril soll durch Tierschützer geführt werden

Die Tötungsstation in Motril gehört der Stadt. Geführt werden die Tötungsstationen in Motril und Umgebung durch Athisa, ein Unternehmen für Schädlingsbekämpfung. Athisa hat mehrere Sparten u.a. gehört auch Tierschutz zu Athisa’s Kernkompetenzen. Leider ist dies nur ein Deckmantel. Die Zustände in den sogenannten Perreras sind katastrophal wie beispielsweise:

  • Die Tiere werden nicht regelmässig gefüttert
  • Die Zwinger und Käfige werden mit giftigen Mitteln gereinigt, während sich die Tiere darin befinden
  • Kranke und gesunde Tiere werden gemeinsam untergebracht, damit die gesunden Tiere schneller erkranken – so sparen sie sich die Todesspritze
  • Die Tiere werden vor der Todesspritze nicht narkotisiert. Sie erleiden teilweise einen Todeskampf von mehr als 10 Minuten
  • Die Tiere erhalten keine medizinische Versorgung, verletzte Tiere werden nicht behandelt
  • Die Tiere werden teilweise durch die Mitarbeiter schikaniert

Mit dieser Petition wird die Regierung aufgefordert, die Tötungsstationen durch Tierschützer führen zu lassen.

Petition gegen die Tötungsstation Motril